Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport

Kontraindikationen beim Aquasport

Vor Beginn eines regelmäßigen Trainings im Aquasport wird ein ärztlicher Check empfohlen, dies gilt besonders für die Gruppe der Neu- bzw. Wiedereinsteiger in den Sport. Grundsätzlich rät der Schwimmverband NRW die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchungen zu nutzen.

In besonderen Fällen gibt es Einschränkungen, bei deren Vorliegen Aquasport nicht betrieben werden darf.

Dies gilt u. a. für:

- Akute Infekte
- Akute Entzündungen
- Offene Wunden (z. B. offenes Bein bei Venenleiden)
- Bestimmte Hauterkrankungen
- Anfallsleiden (z. B. Epilepsie)
- Akutes Asthma bronchiale
- Herzinsuffizienz
- Schwere Herzrhythmusstörungen
- Häufige Angina Pectoris Anfälle
- Sehr hoher Blutdruck

 

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 18.08.2006 •  webmaster@swimpool.de