Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
News Diese Seite Drucken  

21.12.2005 16:37 Uhr, von schwimm-press
Die schnellsten Frauen der Welt in Berlin — Bereits 34 Verbände zum „arena worldcup 2006“

Berlin (pps) Drei der schnellsten Frauen der Welt werden beim „arena worldcup 2006“ am 21./22. Januar in Berlin an den Start gehen. Die deutsche Weltcup-Station der Schwimmer verspricht ein neuerliches Teilnehmerfeld der Extra-Klasse. Bislang haben 34 Verbände aus aller Welt ihre Zusage gegeben, darunter die führenden Schwimmsport-Nationen der USA, aus Australien, China, Japan und aus Europa.

Im Freistilsprint der Frauen treffen über 50 m Weltrekordlerin Therese Alshammar (Schweden) und Weltmeisterin Marleen Veldhuis (Niederlande) aufeinander, über 100 m kommt die Langbahn-Weltmeisterin von 2004 hinzu, die Finnin Hanna-Maria-Seppälä. Marleen Veldhuis wurde vor knapp zwei Wochen in Triest/Italien gerade vierfache Kurzbahn-Europameisterin über 50 und 100 m Freistil sowie mit beiden Staffeln der Niederlande, Hanna-Maria Seppälä siegte in Triest über 100 m Lagen und gewann Silber hinter Veldhuis über 100 m Freistil.

Die bisherigen 34 Nationen beim „arena worldcup Berlin 2006“:

Algerien, Australien, Brasilien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Ghana, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea, Litauen, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn, USA, Weißrussland und Deutschland.

© swimpool.de / © 2005 schwimm-press


<< Vorherige |   Übersicht  | Nächste >>
Diese Seite Drucken  


Suchen:
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 21.12.2005 •  webmaster@swimpool.de