Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
News Diese Seite Drucken  

17.12.2010 18:36 Uhr, von SIDMultimedia, Update: 17.12.2010 16:57
Biedermann holt WM-Gold, Koch wird Vierter (Update)

In Jubelpose: Paul Biedermann freut sich über seinen gerade errungenen WM-Titel

Deutschlands Schwimm-Star Paul Biedermann hat bei der Kurzbahn-WM in Dubai Gold über 400m Freistil gewonnen. Der 24-Jährige aus Halle/Saale gewann auf seiner Weltrekordstrecke in 3:37,06 Minuten vor dem Russen Nikita Lobinzew (3:37,84). Bronze ging an Oussama Mellouli aus Tunesien (3:38,17).

Über 200 m Freistil als Fünfter sowie mit der Staffel als Vierter hatte Biedermann Edelmetall noch verpasst. Sein Titel war die erste Medaille für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) in Dubai.

Europameister Marco Koch hat derweil über 200m Brust Platz vier belegt. Koch schlug in 2:05,15 Minuten an. Der Darmstädter war als Dritter ins Finale eingezogen. Den Titel sicherte sich der Japaner Naoya Tomita (2:03,12) vor dem Ungarn Daniel Gyurta (2:03,47) und dem Australier Brenton Rickard (2:04,33).

Deibler knapp vorbei an der Medaille

Auch Vierfach-Europameister Steffen Deibler ist bei der Kurzbahn-WM in Dubai über 50m Freistil kanpp an einer Medaille vorbei geschwommen. In 20,97 Sekunden schlug der Hamburger als Vierter an. Den Titel sicherte sich Olympiasieger Cesar Cielo aus Brasilien (20,51) vor dem Franzosen Frederick Bousquet (20,81) und Josh Schneider aus den USA (20,88).

Die EM-Dritte Theresa Michalak hat über 100m Lagen Platz fünf belegt. Die 18-Jährige aus Halle/Saale schlug in 59,97 Sekunden an. Gold gewann Ariana Kukurs aus den USA (58,95) vor der Australierin Kotuku Ngawati (59,27) und der Niederländerin Hinkelien Schreuder (59,53).

Lochte mit Einzel-Weltrekord

US-Schwimmstar Ryan Lochte hat für den zweiten Einzel-Weltrekord gesorgt. Lochte blieb über 200m Lagen in 1:50,08 Minuten 1,47 Sekunden unter der alten Bestmarke des Südafrikaners Darian Townsend. Zuvor hatte Lochte, für den es der dritte Titel in Dubai war, über die doppelte Distanz den ersten Weltrekord nach dem Verbot der High-Tech-Anzüge zu Beginn dieses Jahres aufgestellt.

© swimpool.de / © 2010 SID Multimedia


<< Vorherige |   Übersicht  | Nächste >>
Diese Seite Drucken  


Suchen:
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 17.12.2010 •  webmaster@swimpool.de