Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News 19. bis 31.05.00

Sportpolitik, 30.05.00, von Adolf Hillebrand
Vereine von GEMA-Gebühren entlastet

Mit den Stimmen des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen hat der Hauptausschuss des Landessportbundes (LSB) in seiner Dezember-Sitzung beschlossen, dem Rahmenabkommen beizutreten, das der Deutsche Sportbund und die GEMA geschlossen haben. Der LSB und seine Verbände wenden dafür im Jahr 2000 einen Betrag von mehr als 400.000 DM auf. Für die Vereine in Nordrhein-Westfalen bedeutet das eine konkrete finanzielle Entlastung und deutlich weniger Verwaltungsaufwand. Denn: mit dieser neuen Rahmenvereinbarung werden nunmehr im Wesentlichen alle Amateursportveranstaltungen mit Musik mit bis zu 1.000 Besuchern und einschließlich Aus- und Fortbildung in den Bildungswerken der Landessportbünde abgegolten. Für die unter diese Rahmenvereinbarung fallenden Musikdarbietungen entfällt die von den Veranstaltern ansonsten abzugebende Meldung an die GEMA.

zum Seitenanfang

Wasserball, 29.05.00, von Peter Kilz
Westdeutscher Wasserballpokal 2000
Pokalsieger: ASC Duisburg II

ASC Duisburg II gewinnt im Endspiel gegen RuWa Dellwig mit
13 : 4 Toren. Folgende Mannschaften vertreten den SV NRW beim DSV-Pokal 2001: SC Solingen, RuWa Dellwig, WSV Bocholt und
SSF Bonn (2. Mannschaften haben dort keine Spielberechtigung).

zum Seitenanfang

Wasserball, 26.05.00, von Stefan Vogt
Nominierung, Informationen und Einladung
NRW-Auswahl Wasserball

Lehrgang mit der Jugendnationalmannschaft der Niederlande
vom 01.-04.06.2000 in Krefeld, Itze Gunst-Pokal 2000 in Berlin vom 09. bis 11.06.2000, Trainings- und Länderspielreise vom
24.06.-06.07.2000 in Kroatien ...mehr

zum Seitenanfang

Sportpolitik/Wasserball, 25.05.00, von Manfred Peppekus
Rücktritt von Kuddel Maier - Wasserball, quo vadis?

Knapp zwei Wochen nach dem Rücktritt des Schatzmeisters des Schwimmverbandes Niedersachsen (SVN), Reinhard Schnur, ist in der vorigen Woche auch überraschend der Präsident des SVN Kurt-Heinrich (Kuddel) Maier zurückgetreten. Beide haben gesundheitliche Gründe für ihren Rücktritt angegeben. Allerdings dürfte der Rücktritt Maiers auch mit verbandsinternen Querelen beim Olympia-Qualifikationsturnier in Hannover zusammenhängen, wobei sich die deutsche Mannschaft bekanntlich nicht für die Olympischen Spiele in Sydney qualifizieren konnte, was nicht nur für Insider eine Überraschung darstellte.

Überhaupt schlagen die Wellen bei den Wasserballern nach diesem Turnier hoch. Der Rücktritt von Nationalmannschaftstrainer Uwe Sterzik (Duisburg) wird von einigen Bundesligamannschaften gefordert. DSV Wasserballwart Ewald Voigt-Rademacher hat die Berufung des für den Leistungssport in der Fachsparte zuständigen
Mitarbeiters Peter KiIz (Köln) widerrufen. Beim Qualifikationsturnier soll ein Minus von 100.000 DM entstanden sein. Die Förderung des Bundes für die Wasserballer wird wegen der Nichtqualifikation zu den Olympischen Spielen gekürzt werden. Probleme stehen den Wasserballern genug ins Haus. Jetzt sollten sie zeigen, dass sie eine Mannschaft sind und kämpfen können - aber bitte nicht gegeneinander.

weitere Info's hierzu auch unter:
Schwimmverband Niedersachsen Wasserball

zum Seitenanfang

Wasserball, 24.05.00, von Peter Kilz
Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga

Achtung, Regionalliga! Meister des SV Nordrhein-Westfalen. Das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga findet vom 30.6. - 2.7.2000 in Fulda statt. Ausrichter: Wasserfreunde Fulda.
Ansprechperson: Markus Meyer, St. Gallener Str. 2a, 36039 Fulda
Tel. 0661-68565 Fax 9525466 E-Mail: Markus Meyer

zum Seitenanfang

Schwimmen, 24.05.2000
NRW Kader-Bildung Schwimmen 2000/2001

Die Normen für die Kaderbildung im Wettkampfjahr 2000/2001 und ein Meldevordruck stehen jetzt online zur Verfügung. ...mehr

zum Seitenanfang

Alle Fachsparten, 22.05.2000

Interessant für Trainer und C-Lizenz-Inhaber

Vom 19.- 20. Juni 2000 findet in Oer-Erkenschwick der 15. Internationale Workshop für "Talentsuche/Talentförderung" statt. Thema: "Vernetzt für Athen 2004, Verbundsysteme im Nachwuchsleistungssport". Für Trainer und Übungsleiter (C-Lizenz) des Schwimmverbandes NRW gilt die Teilnahme am Workshop als Fortbildung zur Verlängerung der Lizenz. Anmeldungen an: Ruhrolympiade e.V., Essen, Fax: 0201/2069-215.

zum Seitenanfang

Schwimmen, 19.05.2000
Neue Aus- und Fortbildungsangebote

Trainer-C-Lizenz-Ausbildung
In der Zeit vom 25. - 27.08. (Köln) / 15. - 17.09. / 13. - 15.10.2000 findet im Leistungszentrum des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen in Übach-Palenberg, Carlstr. 8, ein Lehrgang zum Erwerb der Trainer-C-Lizenz statt.

Trainer C-Lizenz-Ausbildung
In der Zeit vom 15. - 17.09. / 22. - 24.09. / 24. - 26.11.2000 findet in Schloss Eringerfeld in Geseke ein Lehrgang zum Erwerb der Trainer-C-Lizenz statt. Dieser Lehrgang findet speziell für Personen aus dem nördlichen Teil des Verbandes statt.

Trainer B-Lizenz-Ausbildung
In der Zeit vom 18. - 20.08. / 08. - 10.09. / 22. - 24.09.2000 findet im Leistungszentrum des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen in Übach-Palenberg, Carlstr. 8, ein Lehrgang zum Erwerb der Trainer-B-Lizenz statt.

zum Seitenanfang

Schwimmen-Masters, 19.05.2000
Lehrgang für Masters-Schwimmer

Noch freie Plätze. Ein Fünf-Tage-Angebot des SV NRW, speziell für Masters. Lehrgangsort: Schwimmsportschule des SV NRW Übach-Palenberg Termin: Montag 03. Juli - Freitag, 07. Juli 2000.

zum Seitenanfang

Schwimmjugend, 19.05.2000
Zuschüsse für die Vereinsjugend

Das Geld ist überall knapp, gerade für die Jugendarbeit, die sich nicht um den Leistungssport dreht. Die Schwimmjugend bietet dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, eine bestimmte Art von Veranstaltung im Jugendbereich mit bis zu 1.000 DM zu bezuschussen ...mehr

 

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 27.11.2000 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer