Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Schwimmverband NRW, 04.04.03, von Adolf Hillebrand
Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen für Margret Middeldorf

Vergrößerung
Margret Middeldorf (links) und
Dr. Michael Vesper

Am 31. März 2003 verlieh der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen Margret Middeldorf für hervorragende Verdienste um den Sport die Sportplakette des Landes NRW.

Sie ist ein "Urgewächs" der Wassersportfreunde 1912 e.V. Mülheim-Ruhr und war vor Übernahme von "Funktionärsarbeiten" lange Zeit aktive Schwimmerin.

Nach ihrer aktiven Laufbahn wurde sie Trainerin einer erfolgreichen Jungenmannschaft, nachdem sie die Übungsleiter-F-Lizenz erworben hatte. 1969 wurde sie Vereinsjugendwartin und führte dieses Amt 5 Jahre; während dieser Zeit war sie auch noch einige Jahre Jugendwartin des Mülheimer Stadtsportbundes. 1971 wurde Margret Middeldorf als Jugendwartin in das Präsidium des damaligen Westdeutschen Schwimm-Verbandes gewählt.

In ihrer Amtszeit hat sie eine große Anzahl Jugendleiter ausgebildet und war mitverantwortliche Leiterin des WSV-Jugendlagers 1972 bei den Olympischen Spielen in München. Darüber hinaus war sie lange Jahre "freie Mitarbeiterin" im Jugendausschuss des Deutschen Schwimm-Verbandes, u.a. 1978 beim DSV-Jugendlager während der Schwimm-Weltmeisterschaften in Berlin, 1986 DSV-Jugendlager der Jugend-Europameisterschaften, ebenfalls Berlin und bei den DSV-Schwimmwochen. 1987 - 1998 war sie Mitarbeiterin des Arena-Festivals/Fina Weltcup in Bonn und Gelsenkirchen, der Europameisterschaften 1989 in Bonn und den Sprinteuropameisterschaften 1991 in Gelsenkirchen.

Eine 10 Jahre dauernde wechselseitige Jugendbegegnung mit Kiryat-Ono in Israel unter ihrer verantwortlichen Leitung wurde leider durch den Golfkrieg und der politischen Situation in Israel beendet. Damals geschlossene Freundschaften bestehen heute noch.

Im Jugendausschuss des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen hat sie von 1975-1979 mitgearbeitet. 1980 wurde Margret Middeldorf die erste Fachwartin Breitensport im WSV-Bezirk Ruhrgebiet. In ihrer rd. 20-jährigen Amtszeit trug sie entscheidend zu einer positiven und innovativen Entwicklung des Breitensports Schwimmen bei. Sie wurde bereits ausgezeichnet mit der Goldenen Ehrennadel des SV NRW und des Bezirks Ruhrgebiet sowie den Ehrenplaketten in Gold des DSV und des SV NRW.

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 04.04.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer