Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Wasserball, 06.04.03, von schwimm-press
EM-Qualifikation Männer in Kiew — DSV mit Weltmeister Spanien im Kampf um EM-Plätze

Kassel (schwimm-press) Mit Weltmeister Spanien müssen Deutschlands Wasserballer in der nächsten Woche (9. bis 13. April) in Kiew um die Endrunden-Teilnahme der 26. Europameisterschaft in Kranj/Slowenien kämpfen.

Neben Spanien (Freitag, 17.15 Uhr MESZ) sind Weißrussland (Mittwoch, 16 Uhr), Gastgeber Ukraine (Donnerstag, 18.30 Uhr), Frankreich (Samstag, 17.15 Uhr) und die Niederlande (Sonntag, 10.15 Uhr) die Gegner. Die ersten Drei erreichen die Endrunde. In Bratislava spielen zur gleichen Zeit Gastgeber Slowakei, Griechenland, Rumänien, Polen, Malta und die Türkei. Für die Zwölfer-Endrunde in Kranj (6. bis 15. Juni) sind neben Gastgeber Slowenien nach den Ergebnissen der letzten EM 2001 in Budapest Titelverteidiger Jugoslawien (jetzt Serbien und Montenegro), Italien, Ungarn, Kroatien und Russland direkt qualifiziert. Die DSV-Sieben hatte vor zwei Jahren Platz neun bei der EM belegt.

Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) hat folgendes DSV-Aufgebot für Kiew nominiert: Alexander Tchigir, Tomas Schertwitis, Patrick Weissinger, Christian Ingenlath, Jens Pohlmann, Marc Politze, Sören Mackeben, Frank Schroedter (alle Wfr. Spandau 04 Berlin), Steffen Dierold, Florian Müller (beide SV Cannstatt), Tobias Kreutzmann (ASC Duisburg), Sven Reinhardt, Michael Zellmer (Waspo Hannover-Linden), Tilo Kaiser, Tim Wollthan (beide SV Bayer Uerdingen 08).

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 06.04.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer