Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Schwimmen, 20.06.03, von Peter Blau / Tjark Schroeder
Update — DM 2004 fünf Tage vorverlegt

Wie bereits berichtet werden die Deutschen Schwimm-Meisterschaften 2004 vorverlegt, um eine Überschneidung mit der am Sonnabend, den 12. Juni 2004, beginnenden Fußball-Europameisterschaft zu verhinderen.

Das Fernsehen hatte bereits mitgeteilt, dass es keine Berichterstattung von den Schwimmwettbewerben geben würde, wenn es bei dem Termin 09. bis 13. Juni 2004 bleiben würde.

Nach den Erfahrungen von Hamburg wird das Programm der Deutschen Meisterschaften im Schwimmen überarbeitet. Der Sportdirektor und Cheftrainer Schwimmen, Ralf Beckmann, wird dazu in nächster Zeit noch weitere Erläuterungen veröffentlichen.

Wegen der Ferientermine in einigen Bundesländern ist der Termin vom 22. bis 25. Juli 2004 sicherlich nicht optimal, doch war aus sportlicher Sicht (Olympiatestwettkampf, DSV-Nationalkadertest zusammen mit den Deutschen Juniorenmeisterschaften) eine andere Terminierung nicht möglich.

Deutsche Meisterschaften 2004 in Berlin

Die Deutschen Meisterschaften 2004, ursprünglich datiert vom 9. - 13. Juni, mußten aus zwingenden Gründen um 5 Tage vordatiert werden. Der neue Austragungstermin lautet somit: DM 2004 vom 4. - 8. Juni (Freitag - Dienstag). Die Terminverschiebung hat keine Auswirkung auf die Landes- und Landesgruppenmeisterschaften.

Programmänderung DM 2004

Die Deutschen Meisterschaften 2004 werden als reine offene Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Die teilnahmeberechtigten Jahrgänge an den Junioren-Europameisterschaften 2004 (1988/89 weiblich und 1986/87 männlich) erhalten besondere Pflichtzeiten. Die Deutschen Meisterschaften 2004 haben (exklusiven) Qualifikationscharakter für die Olympischen Spiele 2004 und für die Junioren-Europameisterschaften 2004. Neben dem offenen A-Finale (DSV-Olympia-Qualifikation) findet ein Juniorenfinale zur Qualifikation für die JEM 2004 statt.

An diesem Juniorenfinale nehmen ausschließlich die Jahrgänge 1986/87 (männlich) bzw. die Jahrgänge 1988/89 (weiblich) teil. Sportlerinnen und Sportler aus den dargestellten Juniorenjahrgängen, die sich für das A-Finale qualifiziert haben, schwimmen im A-Finale um die Olympiaqualifikation und um die JEM-Qualifikation.

Deutsche Juniorenmeisterschaften 2004

Für die Juniorenjahrgänge 1985/86/87 (männlich) bzw. 1987/88/89 (weiblich) werden im Olympiajahr eigenständige Deutsche Juniorenmeisterschaften ausgetragen. Jeder Juniorenjahrgang schwimmt ein "jahrgangsreines" Finale. Demzufolge werden pro Wettkampf drei Juniorenfinalläufe ausgetragen. Diese Meisterschaften sind terminiert auf den 22. - 25. Juli 2004.

Olympiatestwettkampf 2004

Alle Olympiateilnehmerinnen und Olympiateilnehmer 2004 bekommen im zusätzlichen "0ffenen Finale" im Rahmen der Deutschen Juniorenmeisterschaften 2004 ein Startangebot.

DSV-Nationalkadertest 2004

Alle Sportlerinnen und Sportler, die sich für eine DSV-Kadernominierung 2004/2005 (B- und C-Kader) empfehlen wollen und eine DSV-Nationalkader-Normunterbietung in der DM 2004 nachweisen können, haben im Rahmen der Deutschen Juniorenmeisterschaft 2004 einen Pflichtstart zu absolvieren (Leistungsbestätigung).

Aktuelle Kadersportler der Saison 2003/2004, die während der DM, bei der Landesgruppenmeisterschaft oder bei DSV-Einsätzen noch keine Normunterbietung erzielen konnten, haben die Chance, durch eine herausragende Leistung bei diesem Wettkampf ihren Kaderstatus (doch noch) zu erhalten. Aus dem Kreis der Olympiateilnehmer und aller sonstigen "offenen Teilnehmer" (keine Juniorenjahrgänge) wird ein "offenes Finale" zusammengestellt und ausgetragen. Im Rahmen der Deutschen Juniorenmeisterschaften kommt es somit zu 4 Finalrennen: 3 Juniorenfinalläufe (jahrgangsweise) und ein "offenes Finale".

Ralf Beckmann
Sportdirektor / Cheftrainer
Schwimmen
Tjark Schroeder
Vorsitzender
Fachsparte Schwimmen
zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 20.06.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer