Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Schwimmverband NRW, 09.12.03, von A.Hillebrand
Schon 188 Offene Ganztagsgrundschulen mit Sportangeboten

Vergrößerung

Seit Beginn des Schuljahres 2003/2004 sind landesweit die ersten 235 Offenen Ganztagsgrundschulen gestartet.

Der gemeinwohlorientierte Sport ist bei mittlerweile 188 dieser Schulen ein verlässlicher Partner. Er beteiligt sich aktiv an der Gestaltung der Nachmittagsangebote außerhalb des Unterrichts.

Im Kern geht es bei der Offenen Ganztagsgrundschule in NRW um drei zusätzliche Angebotsbereiche am Nachmittag. Neben einem gemeinsamen Mittagessen stehen besondere Förderangebote und Hausaufgabenbetreuung im Vordergrund. Daneben wird Wert auf kreative, musische, sportliche- und weitere Freizeitangebote gelegt.

Bereits im Jahr 2007 soll ein Viertel aller Grundschülerinnen und Grundschüler (ca. 200.000 Kinder) in den Angeboten der Offenen Ganztagsschule untergebracht sein. So jedenfalls die Pläne der Landesregierung. Insgesamt gibt es in NRW ca. 2.600 Grundschulen, der überwiegende Teil (ca. 75 Prozent) soll in vier Jahren in Ganztagsgrundschulen umgewandelt worden sein. Auch an eine Ausweitung auf andere Schulformen ist gedacht.

Weitere Infos: LandesSportBund Nordrhein-Westfalen:
Petra Dietz, Tel.: 0203/7381-879,
E-Mail: petra.dietz@lsb-nrw.de und
Susanne Ackermann, Tel.: 0203/738-/954,
E-Mail: susanne.ackermann@lsb-nrw.de

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 09.12.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer