Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Schwimmen, 11.12.03, von Ingeborg Seidel
NRW-Kurzbahn Masters-Meisterschaften in Bonn — 2 Weltrekorde, 2 Europarekorde, 5 Deutsche Rekorde

Nicht alle Masters können sich mit den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften im November anfreunden. Aber die, die sich auf den Weg nach Bonn gemacht hatten, konnten viele persönliche Bestzeiten auf der schnellen 25 m-Bahn des Bonner Frankenbades erreichen.

Das Highlight der Veranstaltung setzte Petra Schröer vom Duisburger Schwimmteam. Sie schwamm über 50 m und 100 m Brust in der AK 50 jeweils einen neuen Weltrekord und somit auch Europa- und Deutschen Rekord. Ihre Rekordzeiten: 50 m Brust 0:37,59 und 100 m Brust 1:22,53.

Dem Mannschaftssprecher der Schwimmer von NRW, Kai Kuhlmann von der SG Essen, gelang es, einen neuen Deutschen Rekord über 50 m Schmetterling in 0:25,74 in der AK 25 zu erzielen. Auch zwei 4x50m Freistil mixed-Staffeln konnten den deutschen Rekord verbessern. Die SG Essen schwamm in der AK E (200-239 Jahre) in der Besetzung Rainer Balke, Anke Bauer, Judith Vohwinkel und Peter Schorning 2:02,78; der ASV Wuppertal mit den Aktiven Daniela Rudolph, Janina Stöver, Tobias Hahn und Jochen Bruha erreichte in der AK B (100-119 Jahre) 1:46,91.

Allen Rekordschwimmern herzlichen Glückwunsch!

Aufgrund der Siege in den Einzelwettkämpfen waren folgende Aktive erfolgreich:
AK 80 Hermann Reitemeyer SG Essen 4 x
AK 75 Günter Unkel SG Remscheid 4 x
AK 70 Rudi van Ess SG Remscheid 5 x
AK 65 Manfred Strate SV Langenfeld 4 x
AK 60 Helmut Richter SG Gladbeck 5 x
AK 55 Theo Dohle Ahlener SG 3 x
AK 50 Rainer Harms SV Nept.Erkenschwick 3 x
AK 45 Hartmut Schmidt Schwelmer SC 5 x
AK 40 Jürgen Korzen SG Bayer Wupp/Uerd/Dorm 5 x
AK 35 Christian Bornemann TuS Westf. Hombruch 2 x
AK 30 Jochen Bruha ASV Wuppertal 4 x
AK 25 Kai Kuhlmann SG Essen 3 x
Michael Neußer ISV Bad Godesberg 3 x
AK 20 Alexander Bergenthal SC Rote Erde Hamm 3 x

AK 65 Ingrid Lange Düsseldorfer SC 2 x
Ingrid Keusch-Renner Blau-Weiß Bochum 2 x
AK 60 Monika Warnusz SSF Bonn 3 x
AK 55 Ingeborg Seidel SSF Bonne 5 x
AK 50 Petra Schröer Duisburger ST 4 x
AK 45 Anke Bauer SG Essen 3 x
AK 40 Steffi Niemitz SG Bayer Wupp/Uerd/Dorm 4 x
AK 35 Verena Haselhoff SSV Meschede 5 x
AK 30 Nicole Henßen Jülicher Waspo 4 x
AK 25 Kirsten Hartig SF Unna 3 x
AK 20 Janina Stöver ASV Wuppertal 3 x
Saskia Gronemann ASV Wuppertal 3 x

Innerhalb der Staffelwettbewerbe erreichten die SSF 7 Erstplazierungen, dicht gefolgt von der SG Essen und dem ASV Wuppertal mit jeweils 6 Siegen, die beide, wie schon erwähnt, einen Deutschen Rekord erzielten.

Auffällig war die hohe Zahl der Disqualifikationen beim Brustschwimmen. 10 Schwimmer/innen wurden wegen Delphin-Beinschlages disqualifiziert, 9 davon waren Männer.

Der SC Hardtberg organisierte die Veranstaltung wie schon im Vorjahr ohne Probleme reibungslos. Das angebotene Buffet war reichhaltig und gut.

Auch in 2004 werden wir uns wieder am 1. Advent in Bonn treffen, denn der SC Hardtberg war der einzige Interessent für diese Veranstaltung und wird sie somit übernehmen.

Das Protokoll der 2. SV NRW Kurzbahn-Meisterschaften der Masters 2003 am 29./30.11.2003 im Frankenbad Bonn ist hier online. ...mehr

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 11.12.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer