Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News
 

 

News

Schwimmverband NRW, 23.12.03, von Adolf Hillebrand
Manfred Peppekus ausgezeichnet

Vergrößerung
Manfred Peppekus erhielt die Sportplakette von Sportminister Michael Vesper (re) verliehen. Die Laudatio hielt die Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl

Der Präsident des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen und Vorsitzende der Sporthilfe Nordrhein-Westfalen Manfred Peppekus, Mülheim/Ruhr, wurde am 16. Dezember 2003 mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Seit 1959 verleiht die Landesregierung zur Auszeichnung hervorragender sportlicher Leistungen und besonderer Verdienste bei der Wahrnehmung von Ehrenämtern in Sportorganisationen die Sportplakette.

Manfred Peppekus war von 1964 bis 1986 Mitglied in verschiedenen Fachausschüssen des Schwimmverbandes auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene.

Seit 1977 ist er zudem Präsidiumsmitglied im Schwimmverband Nordrhein-Westfalen als Jugendwart, Vizepräsident und seit 1991 als Präsident.

Zudem engagiert sich Manfred Peppekus seit 1985 in der Sportjugend Nordrhein-Westfalen, im Jugendferienwerk des LandesSportBundes Nordrhein-Westfalen, der Sporthilfe und seit 1993 als Präsidiumsmitglied des LandesSportBundes. Im Jahr 2003 wählten ihn die Delegierten der Sporthilfe zum Vorsitzenden.

Hierfür ehrten ihn in der Vergangenheit bereits der Schwimmverband Nordrhein-Westfalen und der Deutsche Schwimm-Verband.

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 23.12.2003 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer