Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

News

Synchronschwimmen, 07.11.05, von Susanne Scheer
DSV Leistungsüberprüfung in Karlsruhe

Vergrößerung
Carolin Scheer, Kyra Felßner, Julia Delzepich, Lea von Meer (v. lks.) bei der Videoanalyse

Bei strahlend blauem Himmel trafen sich am 15./16. Oktober 2005 44 Sportlerinnen im sonnendurchflutendem Tullabad in Karlsruhe, um sich für die Bundeskader, Jugendnational- und Nationalmannschaft zu qualifizieren.

Auf dem Programm standen 2 harte Tage mit 14 Wettkämpfen. Nicht nur die Aktiven, auch die Trainer, Wertungsrichter, Betreuer und begleitende Eltern kamen dabei gehörig ins Schwitzen, denn die Sonne heizte allen mächtig ein.

Doch der Stimmung konnte das keinen Abbruch tun, denn die Veranstaltung war gekennzeichnet von einer ruhigen, harmonischen Atmosphäre.

Wir, der Verband des SV NRW, in Karlsruhe angetreten mit Teilnehmern der Vereine, FS Bochum, SV Delphin Eschweiler, ISV Bad Godesberg und der SV Brackwede, bezogen gemeinsam eine "gemütliche, warme Ecke" des Tullabads.

Vergrößerung
Aktive: hintere Reihe v.l. nach r.: Jaqueline Amthor, Julia Delzepich, Saskia Grünes, Melina Kreutz, Lara Kurz, Anna Katharina Hansen, mittlere Reihe v.l. nach r.: Kyra Felßner, Jasmin Kunze, Dina Wild, Stefanie Gillitzer, Anjulie Kurz, sitzend davor: Lea von Meer, Carolin Scheer

Vergrößerung Betreuer: stehend v. l. nach r.: Inja Gustke, Christine Schorn, Petra Hansen, Michaela Martinett, Stella Mukahamedova, Petra Gustke, Andrea Kreutz, Barbara Kunze sitzend davor: Andreas Felßner, Frank Gustke

Sich gegenseitig unterstützend absolvierte man folgende Wettkämpfe:

50 m Delphin, 50 m Rücken, 50 m Brust
10 m Torpedopaddeln, 10 m Rückenbeine, Arme senken,
Spagat, Vertikale, Wassertreten, Balletbein- und Spagatkombination
Boost- und Vertikalkombination,
100 m bzw. 200 m Kürset, 400 m Freistil auf Zeit

Vergrößerung
....Vorführung der improvisierten Kür!

Zum Schluss musste , erstmals in Gruppen von 5 - 6 Schwimmerinnen, eine Kürimprovisation gezeigt werden. Hierbei zeigten die Teilnehmerinnen viel Spaß an der Zusammenarbeit.

Vergrößerung
Team Bochum/ Bad Godesberg: untere Reihe v.l. nach r., Kyra Felßner, Dina Wild, Anjulie Kruz, Lara Kurz, dahinter Jaqueline Amthor, Saskia Grünes, Jasmin Kunze

Besonders hervorzuheben sind beim Abschneiden die Teilnehmerinnen aus Bochum, die wie erwartet fordere Plätze belegten.

Lara Kurz, FS Bochum, gewann den Wettkampf mit 79,996 Punkten. Saskia Grünes belegt mit Pkt. 78,317 Platz 4. Auf Platz 11 folgte Dina Wild Pkt.69,075. Die jüngste Bochumerin, Kyra Felßner, kam mit 64,141 Pkt. auf Platz 16, gefolgt von Jaqueline Amthor mit 63,832 Punkten. Anjulie Kurz landete auf Platz 18 mit 62,702 Punkten.


Vergrößerung
Team Eschweiler mit Trainer und Betreuer: unter Reihe v. l. n.r., Julia Delzepich, Lea von Meer, Melina Kreutz, Andrea Kreutz, Christine Schorn dahinter Michaela Martinett

Melina Kreutz, SV Delphin Eschweiler, belegte Platz 20 mit 57,928 Punkten.

Platz 21 mit 57,816 Pkt. gelang Jasmin Kunze vom ISV Bad Godesberg.

Julia Delzepich und Lea von Meer, beide SV Delphin Eschweiler, belegten die Plätze 40, Pkt. 40,917 und 41, Pkt. 40,512.


Vergrößerung
Team Brackwede: vordere Reihe v.l. Anna Katharina Hansen, Carolin Scheer, Stefanie Gillitzer, dahinter v.l. Inja Gustke, Petra Gustke

Die Teilnehmerinnen vom SV Brackwede belegten folgende Plätze: Carolin Scheer, Platz 36, konnte sich mit 42,326 Punkten deutlich zur Vorjahresleistung verbessern. Anna-Katharina Hansen, Platz 43, Pkt. 38,351 und Stefanie Gillitzer Platz 44, Pkt. 35,267 waren zum ersten Mal dabei.

 

Aufgrund ihrer guten Leistungen sind Lara Kurz, Saskia Grünes und Dina Wild in die Nationalmannschaft und Jaqueline Amthor und Anjulie Kurz in die Jugendnationalmannschaft gekommen.

Des weiteren haben Kyra Felßner, Melina Kreutz und Jasmin Kunze die Kadernormen erfüllt.

Zusammenfassend muss man sagen, dass die Leistungsüberprüfung für den Verband des SV NRW sehr erfolgreich war, so dass man mit Freude in die Zukunft schauen und sich auf eine erfolgreiche Saison freuen kann.

Wir wünschen allen Aktiven, sowie Trainern, Wertungsrichtern, Betreuern und allen Anhängern unseres Sports sportliche, schöne und faire Wettkämpfe.

Vergrößerung
....ganz in ihrem Element!

Vergrößerung
Team Eschweiler, v.l. nach r., Julia Delzepich, Lea von Meer, Melina Kreutz

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 09.11.2005 •  webmaster@swimpool.de