Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

News

Schwimmverband NRW, 23.11.05, von A. Hillebrand
Sportversicherung gilt auch für Zuschauer — weitreichender Schutz der Sportversicherung
Vereinsmitglieder sind in NRW über die Sporthilfe e. V. des LandesSport-Bundes mit dem weitgehenden Schutz der "Sportversicherung" versichert. Entgegen der häufig vorherrschenden Meinung umfasst sie weitaus mehr als "nur" eine Sportunfallversicherung für die aktiven Sportler.

Es sind vielmehr alle Vereinsmitglieder bei satzungsgemäßen Veranstaltungen und Tätigkeiten versichert, und zwar nicht nur bei der reinen, aktiven Sportausübung. Und der Deckungsschutz erstreckt sich zudem auf auch auf weitere Versicherungsbereiche.

Die Sportversicherung, die die Sporthilfe e. V. als Sozialwerk des LandesSportBundes NRW für alle Mitgliedsverbände, Vereine sowie für Stadt- und Kreissportbünde/-verbände abgeschlossen hat, versichert den gesamten Verbands- und Vereinsbetrieb; die ehrenamtlich und hauptamtlich tätigen Personen, Trainer, Schieds- und Kampfrichter, Helfer bei Veranstaltungen und natürlich alle aktiven und passiven Mitglieder. Die Unfallversicherung ist das Kernstück einer jeden Sportversicherung. Nicht minder wichtig sind aber auch die Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung, der Krankenversicherungsschutz, die Vertrauensschadenversicherung und die Reisegepäckversicherung für Auslandsreisen. Das gesamte Paket haben die Vereine, ihre Mitarbeiter und Mitglieder mit dem Sporthilfebeitrag abgesichert.

Die Vereinsmitglieder sind auch als Zuschauer versichert. Das Besondere: Der Versicherungsschutz gilt innerhalb von NRW für alle versicherten Veranstaltungen der NRW-Vereine. Besucht das Mitglied ein Heim- oder Auswärtsspiel seines Vereins, hat es nicht nur im Stadion bzw. auf der Sportstätte Versicherungsschutz, sondern auch auf dem Hin- und Rückweg, wenn der eigene Verein eine Mannschaft, eine Riege oder Einzelsportler zur Veranstaltung gemeldet hat. Und das gilt auch bei Veranstaltungen außerhalb von NRW. Fans, die als Vereinsmitglieder zu den Spielen ihres Bundesligaclubs fahren, sind also ebenfalls versichert.

Beachten sollte man aber, dass auch eine noch so umfassende Sportversicherung nicht alle Gefahren pauschal und obligatorisch absichern kann. Für die Versicherung zusätzlicher, individueller Risiken, beispielsweise die Kfz.-Zusatzversicherung, die Vermögensschaden-Zusatzversicherung oder die Gebäudeversicherungen muss der einzelne Verein selbst sorgen. Für alle Fragen rund um die Sportversicherung und mögliche Zusatzversicherungen haben die Sporthilfe und ihr Sportversicherer, die ARAG, am Sitz der Sporthilfe in Lüdenscheid ein eigenes Versicherungsbüro als Servicestelle eingerichtet. In Zweifelsfällen, bei Schäden oder für alle Versicherungsfragen stehen dort kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung:

Versicherungsbüro bei der Sporthilfe e. V.
Postfach 2540, 58475 Lüdenscheid
Telefon 02351/947540
Telefax 02351/9475450
E-Mail: vsbluedenscheid@arag-sport.de

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 23.11.2005 •  webmaster@swimpool.de