Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

News

Schwimmverband NRW, 23.04.07, A. Hillebrand
Verbandstag des SV NRW am 21. April in Bochum — "Schwimmfähigkeit der Kinder mit erschreckenden Defiziten"

Vergrößerung
Immer wenige Kinder können heute schwimmen. Die Schwimmvereine in NRW bieten qualifizierte Kurse für das Anfängerschwimmen.

Unter großer Beteiligung fand am Samstag der Verbandstag 2007 des Schwimmverbandes NRW statt. Etwa 160 Delegierte aus den ca. 600 Schwimmvereinen in NRW trafen sich im Jahrhunderthaus in Bochum, um insbesondere die Schwerpunkte für die Arbeit der kommenden Jahre zu setzen. Ein Thema hat dabei besonderes Gewicht, nämlich die Forderung: "Kinder müssen schwimmen lernen!".

In einem eindrucksvollen Referat stellte Dr. Thomas Fritz, Sportwissenschaftler der Universität Bielefeld erhebliche Defizite bei der "Schwimmfähigkeit der Elfjährigen" fest.

So sind fast 30% aller Kinder der Jahrgangsstufe 5 in NRW Nichtschwimmer! Der Schwimmverband NRW und seine Vereine sind die richtige Adresse, dieser Entwicklung entgegen zu steuern. Dort können Kinder unter qualifizierter Anleitung schwimmen lernen. Verbandspräsident Manfred Peppekus sagt das so: "Wir, die im Schwimmsport organisierten Vereine, sind in der Lage, in allen Bädern eine hervorragende Schwimmausbildung zu leisten. Wir verfügen über eine ausreichende Anzahl qualifizierter Übungsleiter und sind bereit, diese gesellschaftspolitisch bedeutsame Arbeit zu leisten. Man muss uns nur die Möglichkeit dazu geben!"

Ein Verband mit Geschichte - 60 Jahre SV NRW
In einem zweiten Referat stellte Dr. Günter Schauwienold, Bochum, die Geschichte des Schwimmverbandes NRW dar. Schauwienold selbst war von 1985 bis 1991 dessen Präsident; er ist heute Ehrenmitglied. Er setzte sich in seiner Rede vehement auch für den Erhalt von Schwimmbädern und insbesondere Lehrschwimmbecken ein, die auch für das Schwimmen lernen unabdingbar seien.

Ausrichtung des Verbandes auf die Zukunft
Schwerpunkt der verbandsinternen Diskussion am Nachmittag war der Beschluss, Vereinen die die Betrieb oder die Förderung des Betriebs eines Schwimmbades als Satzungszweck haben, die Möglichkeit einer außerordentlichen Mitgliedschaft im Schwimmverband NRW zu ermöglichen. Gerade diese Vereinigungen von engagierten Personen suchen und finden den Rat des Verbandes in Fragen des Betriebs von Bädern.

SV NRW-Präsident Manfred Peppekus und das Präsidium einstimmig wiedergewählt
Einstimmig im Amt bestätigt wurde SV NRW-Präsident Manfred Peppekus, Mülheim, ebenso wie alle anderen Mitglieder des Präsidiums. Die Stelle des Geschäftsführers wurde wegen Erweiterung der Aufgaben zum Generalsekretär aufgewertet. Nach dem Verbandstag setzt sich das neue Präsidium des SV NRW wie folgt zusammen:

Ehrenpräsident Gerhard Dierich, Dortmund
Präsident Manfred Peppekus, Mülheim
Vizepräsidenten Karl-Heinz Dinter, Duisburg
  Dr. Jürgen Kozel, Eschweiler
  Dr. Rudolf Salmen, Lünen
Generalsekretär Adolf Hillebrand, Düsseldorf
Schwimmwart Peter Blau, Wuppertal
Wasserballwart Peter Kilz, Köln
Springwart Hans Alt-Küpers, Aachen
Fachwartin Synchronschwimmen

Ingeborg Hohlstein, Willich

Fachwartin Breitensport Angelika Pörner, Köln
Vorsitzende der Schwimmjugend Tanja Treppe, Iserlohn

Die Mitglieder des Präsidiums des SV NRW (v.li) Peter Blau, Peter Kilz, Manfred Peppekus, Dr. Jürgen Kozel, Ingeborg Hohlstein, Karl-Heinz Dinter, Angelika Pörner, Tanja Schulte-Treppe, Adolf Hillebrand (nicht im Bild: Gerhard Dierich, Dr. Rudolf Salmen, Hans Alt-Küpers)

Vergrößerung

Verbandstag 2009 in Gronau mit Udo Lindenberg als Gast?
Der Verbandstag 2009 wird in Gronau im Münsterland stattfinden und vom Schwimmverein Gronau 1910 ausgerichtet werden. Der Vorsitzende Manfred Buss lud die Delegierten schon jetzt nach Gronau ein und stellte in Aussicht, dass der Musiker Udo Lindenberg dort möglicherweise einen Kurzauftritt haben werde; er sei Ehrenmitglied im Schwimmverein Gronau; man wolle ihn einladen. Der Verbandstag soll dann im Rock- und Popmuseum der Stadt Gronau durchgeführt werden.

Anmerkung: Die Referate von Herrn Dr. Günter Schauwienold und Herrn Dr. Thomas Fritz werden in Kürze auf der Seite www.swimpool.de zugänglich sein.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 23.04.2007 •  webmaster@swimpool.de