Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

News

Springen, 04.07.10, von S. Peppekus
Sensationelle Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin
Die Aachener Wasserspringer holten bei den Offenen Deutschen Sommermeisterschaften vom 24. bis 27. Juni in Berlin (wir berichteten) die höchste Wertung von allen sechs Bundesstützpunkten des Deutschen Schwimm-Verbandes.

Von den insgesamt 10 ausgetragenen Wettbewerben errangen die Aachener Wasserspringer fünf Goldmedaillen und bewiesen damit einmal mehr ihre herausragende Position im DSV.

Bei den Frauen siegte Uschi Freitag vom 1m-Brett und im 3m-Synchronspringen mit ihrer Partnerin Katja Dieckow (Halle). Außerdem holte sie Silber vom 3m-Brett. Bei den Männern siegte Sascha Klein vom Turm, ebenso beimTurm-Synchronspringen zusammen mit Patrick Hausding (Berlin). Silber errang er mit dem Aachener Pavolo Rozenberg beim 3m-Synchronspringen. Pavlo Rozenberg holte zusätzlich Gold vom 3m-Brett und wurde Zweiter vom 1m-Brett. Bronze gab es für Johannes Donay und seinem Bruder Benedikt.

Uschi Freitag, Sascha Klein und Pavlo Rozenberg wurden für das neunköpfige Team des DSV zu den Europameisterschaften im August in Budapest nominiert.

Diese Ergebnisse bestätigen die zur Zeit vorherrschende Stellung des Bundesstützpunktes Wasserspringen Aachen im DSV.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 04.07.2010 •  webmaster@swimpool.de