Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

Schwimmverband NRW, 13.11.11,
von S. Peppekus
Bäderforum Aktionsbündnis ProBad in Lünen war gut besucht
Vergrößerung
von links: Claudia Heckmann und Dr. Rudolf Salmen

Rund 110 Teilnehmer zählte die vom bundesweiten Aktionsbündnis ProBad initiierte Fachtagung "Gemeinsam Bäder gestalten und erhalten", die am 22./23. Oktober 2011 in Lünen stattfand. Vom Schwimmverband NRW (SV NRW) nahmen Vizepräsidentin Claudia Heckmann und Bäderbaureferent Dr. Rudolf Salmen teil.

Im Fokus des Bäderforums, das von Wolfgang Hein, Vorsitzender der Bäderbau-Kommission des DSV und Jochen Brünger, Vizepräsident der DLRG moderiert wurde, stand das Thema "Bäder erhalten und gestalten", d.h. das Aufzeigen von Möglichkeiten zum Erhalt vieler Bäder.

Die Tagung gliederte sich in sechs von jeweiligen Experten/Referenten begleiteten Workshops, die den gesamten Komplex von der Bäderplanung über die Führung und die Attraktivitätssteigerung bis hin zur Energieeffizienz beim Bäderbetrieb behandelten.

Claudia Heckmann und Dr. Rudolf Salmen vom SV NRW, die zum Thema "Bäder in Vereinsregie" referierten, machten den Teilnehmern deutlich, dass für einen langfristigen Weiterbetrieb eines Bades eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kommune und Verein unabdingbar sei. Gemeinsame Gespräche sowie eine gerechte Lastenverteilung können enorme Einsparpotenziale bewirken. Sie sind aber auch der Meinung, dass für den Erhalt eines Bades die Betriebsführung durch einen Verein die letzte Option sein sollte.

Michael Bub von der DLRG (Vorderpfalz) moderierte den Workshop "Best- Practice- Beispiele" bei dem vier Referenten von DLRG und DSV ihre einschlägigen Erfahrungen aufzeigten und sich dann einer Diskussion mit den Teilnehmern stellten.

Dr. Salmen (SV NRW) war sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Tagung. Mit diesem Bäderforum konnte ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung zum Erhalt der kommunalen Bäderlandschaft gemacht werden. Eine Fortsetzung solcher Dialoge ist sicher von allen Seiten wünschenswert.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zum Aktionsbündnis ProBad finden Sie unter pro-bad.info.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 13.11.2011 •  webmaster@swimpool.de