Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

Schwimmen, 15.03.12,, von Rainer Opitz

NRW Meisterschaften der Masters lange und mittlere Strecken

Vergrößerung
Die Wettkampfbahn:
Maximare in Hamm

Herausragender Wettkämpfer bei den NRW-Meisterschaften mittlere und lange Strecken der Masters war Peter Kauch vom SV Gladbeck 13. Peter Kauch startete in allen Wettkämpfen der Altersklasse 55 bis 59. Er siegte in allen sechs: 400 m Lagen, 400 m Freistil, 200 m Brust, 200 m Rücken, 200 m Schmetterling und 1.500 m Freistil.

Heli Houben vom SV Blau-Weiß Bochum startete in der Altersklasse 60 bis 64 viermal. Sie gewann 400 m Lagen, 400 m Freistil, 200 m Brust und 200 m Rücken.

 

Vergrößerung
Heli Houben bei der Siegerehung 200 m Brust mit Renate Kissmann (l) und Sonnhild Pallesen (r)

Vergrößerung
Peter Kauch bei der Siegerehrung 200 m Brust zusammen mit Wolfgang Thomas (r) und Michael Menge (l)

Die schnellste Zeit der Meisterschaften über 800 m Freistil schwamm Verena Krömeke in der Altersklasse 35 bis 39. Gleiches erreichte über 200 m Schmetterling Rene Jansen von der SG Mönchengladbach. Er gewann die Altersklasse 40 bis 44 und schwamm die schnellste Schmetterlingszeit der Meisterschaften.

Die schnellste Zeit über 200 m Rücken der Frauen erzielte Verena Haselhoff, SSV Meschede, in der Altersklasse 45 bis 49. Jörg Wittag, Bocholter WSV, siegte über 1.500 m Freistil in der Altersklasse 25 bis 29 und schwamm gleichzeitig die schnellste Zeit über 1.500 m.

Das Protokoll der SV NRW Meisterschaften und Jahrgangs-Meisterschaften über 400m Lagen und 800/1500m Freistil und Masters Meisterschaften mittlere und lange Strecken am 10. und 11. März 2012 in Hamm ist hier online

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 15.03.2012 •  webmaster@swimpool.de