Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

Schwimmen, 25.04.12, von Peter Kuhne

Hendrik Feldwehr bangt um die Olympia-Teilnahme
Vergrößerung
Zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in Berlin und drei Monate vor den Olympischen Spielen in London erlitt Hendrik Feldwehr von der SG Essen einen herben Rückschlag. Der 25-jährige mehrfache Deutsche Meister über 50 und 100m Brust hat sich im Krafttraining eine schwere Verletzung im Adduktorenbereich zugezogen. "Schwere Zerrung mit Muskelbündelriss" lautete die Diagnose der Ärzte. Seine Olympia-Teilnahme erscheint nach dieser Verletzung sehr gefährdet. In Berlin steht für die deutschen Schwimmer vom 10. bis 14 Mai die Qualifikation für den Saisonhöhepunkt an.

Das Hendrik Feldwehr bis dahin fit genug ist, erscheint derzeit äußerst fraglich. Seit letzten Montag darf Hendrik zwar wieder ins Wasser, die Ärzte haben ihm allerdings nur ein bisschen Kraularmschlag zugestanden. Die nächsten zwei Wochen darf er keinen Brust-Beinschlag ausführen. Hauptsächlich ist derzeit über mehrere Stunden tägliche Arbeit mit seinem Physiotherapeuten angesagt. "Für die DM wird es eng", glaubt Hendrik Feldwehrs Trainer Henning Lambertz.

Vor seiner Verletzung präsentierte sich Hendrik bereits in einer Top-Form. Die Olympianorm über 100m Brust von 1:00,44 Minuten verfehlte er bei den British Open im März in London nur um die Winzigkeit von vier Hunderstelsekunden. Schwimmer und Trainer waren anschließend fest davon überzeugt, dass die Unterbietung der Norm kein Problem darstellen sollte.

Zwar hat Hendrik Feldwehr noch eine zweite Qualifikationschance für London bei den Europameisterschaften im ungarischen Debrecen, für die er bereits qualifiziert ist. Da diese aber bereits zehn Tage nach den Deutschen Meisterschaften stattfinden, ist die Zeit bis dahin ebenfalls sehr knapp.

Der SV NRW wünscht dem sympathischen Essener auf jeden Fall baldige, vollständige Genesung und drückt kräftig die Daumen, dass er noch die Kurve kriegt und sich die Olympiateilnahme sichern kann.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 25.04.2012 •  webmaster@swimpool.de