Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News


Schwimmen, 28.04.12, von Stefan Strehlke

Theodor Zumbrock und Stefan Wirtz aus dem Schiedsrichterkader des SV NRW verabschiedet

Vergrößerung
von links: Stefan Strehlke (SV NRW Kampfrichterobmann), Theodor Zumbrock, Stefan Wirtz und Peter Blau (Vorsitzender der Fachsparte Schwimmen)

Im Rahmen der NRW-Jahrgangsmeisterschaften in Bochum wurden zwei langjährige Schiedsrichterkollegen aus dem Schiedsrichterkader des SVNRW verabschiedet. Beide sind auf eigenen Wunsch Ende des vergangenen Jahres aus dem Kader ausgeschieden, hatten sich aber bereit erklärt, noch eine NRW-Meisterschaft "zum Abschied" mitzumachen.

Theodor Zumbrock hat die damalige Lizenz der "Gruppe 1" im Jahr 1977 erworben. Das macht dann summa summarum 35 Jahre Kampfrichter am Beckenrand, also sein halbes Leben lang. "Ich bin jetzt über 70 - das war lang genug" war seine Begründung zum Aufhören. Seit 1985, also auch mehr als 25 Jahre hat er unzählige Male als Schiedsrichter am Beckenrand gestanden, gehörte neben dem Kader des SVNRW auch dem des DSV an und hat etliche Meisterschaften begleitet. Auch in der Aus- und Weiterbildung war Theodor in seinem Bezirk Südwestfalen tätig. Als legendär werden seine "Fortbildungen-on-the-road" überliefert. Bedingt durch seine Tätigkeit als Busfahrer hat er Mitte der 90er mit den Dortmunder KaRis einen Wochenendtrip nach Berlin mit integrierter Kari-Fortbildung durchgeführt…

Vergrößerung
Theodor Zumbrock


Auch bei Stefan Wirtz trifft die Aussage zu, dass er mehr als sein halbes Leben lang als Kampfrichter am Beckenrand gestanden hat. Sein Start war der Erwerb der Gruppe 1 am 02.07.1983. Die "Lizenz zum Schiedsrichten" folgte 1989. Auch Stefan wurde nach seinem Start im eigenen Bezirk Mittelrhein in den Kader des SVNRW und DSV berufen und war viele Jahre in deren Auftrag zu Meisterschaften unterwegs. "Die Entscheidung ist mir alles andere als leicht gefallen", sagt er, aber nun will er ausprobieren, wie man Wochenenden auch außerhalb von Schwimmhallen verbringen kann. "Wenn die Zeit es zulässt, werde ich sicherlich hier und da noch mal als "normaler" Kampfrichter für den Verein auftauchen", verspricht er und wir hoffen, dass er die Zeit findet!

Vergrößerung
Stefan Wirtz

Die Einsätze von Theo und Stefan für den SVNRW verdienen allerhöchsten Respekt! Im Namen aller "NRW-ler" sagten der Vorsitzende der Fachsparte Schwimmen Peter Blau und der Kampfrichterobmann Stefan Strehlke ganz herzlich DANKE dafür! Als kleine Auszeichnung wurde beiden die Ehrenmedaille des Schiedsrichterkaders NRW verliehen und auch ein "Abschiedstropfen" durfte nicht fehlen…

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 28.04.2012 •  webmaster@swimpool.de