Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

Schwimmen, 12.12
.12, von Stefan Strehlke
Verabschiedungen aus dem NRW-Schiedsrichterkader zum Jahresende 2012

Vergrößerung
Harald Laabs (links) und Monika Manka (rechts) wurden von Stefan Strehlke verabschiedet.

Im Rahmen der NRW-Kurzbahnmeisterschaften Anfang November in Wuppertal wurden zwei langjährige Schiedsrichterkollegen auf eigenen Wunsch aus dem Schiedsrichterkader des SV NRW verabschiedet: Monika Manka und Harald Laabs.


Monika Manka begann ihre Kampfrichtertätigkeit im September 1990. Im Dezember 1992 erwarb sie die Schiedsrichterlizenz und war dann zwanzig Jahre in allen Funktionen am Beckenrand tätig. Neben ihrer Zugehörigkeit zum Schiedsrichterkader des Bezirks und SV NRW war sie von 2001 bis 2010 Mitglied des DSV-Kaders und damit deutschlandweit "mit der Pfeife unterwegs". Ab kommendem Jahr möchte sie gern auch an Wochenenden "frei" sein, um sich z.B. uneingeschränkt ihren Enkelkindern widmen zu können.

Vergrößerung


Vergrößerung

Harald Laabs erwarb die Lizenz zum Kampfrichten vor über dreißig Jahren, sprich 1980. Seitdem füllen seine annähernd 1.500 Einsätze mittlerweile das dritte Kampfrichterheft. Bis 2011 gehörte er dem DSV-Schiedsrichterkader an. Von 2002 bis 2010 stand Harald auf der FINA-Liste und war in dieser Zeit auch international tätig, z.B. bei der EM in Budapest.

In den 90ger Jahren war Harald KaRi-Obmann seines Heimatbezirks Ostwestfalen-Lippe; seit Ende der 80ger gehört er zum dortigen Lehrstab und gibt sein Wissen und umfangreiche Erfahrung an die nächsten Generationen weiter. Neben gestiegenen beruflichen Anforderungen nimmt auch das seit einiger Zeit hinzugekommene Hobby Golf mehr Zeit in Anspruch, so dass Harald nun auch auf NRW-Ebene seine Pfeife an den berühmten Nagel hängen möchte.

Keine Gelegenheit zur offiziellen Verabschiedung ergab sich bei Thorsten Passlat. Thorsten hat Mitte des Jahres aus privaten und beruflichen Gründen seinen Wohnsitz nach Baden-Württemberg verlegt. Thorsten wird Kontakt mit den badischen Kollegen aufnehmen und fortan dort tätig sein.

Bei allen möchten wir uns sehr herzlich für ihre Einsätze und ihr Engagement im SV NRW sehr herzlich bedanken. Durch ihre langjährige Tätigkeit waren vor allem Monika und Harald fester Bestandteil des "NRW-Teams" und der Abschied ist uns schwergefallen.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 12.12.2012 •  webmaster@swimpool.de