Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite News

Schwimmverband NRW, 19.12.2012,
von S. Peppekus
FELIX-Award 2012

Vergrößerung
Preisträger mit Min. Ute Schäfer und LSB NRW-Präsident Walter Schneeloch

Sportministerin Ute Schäfer überreichte gemeinsam mit Walter Schneeloch, LSB NRW-Präsident, den FELIX-Award, eine Auszeichnung für Sportler/innen verschiedener Kategorien, die sich besonders für en Sport in NRW eingesetzt bzw. verdient gemacht haben. Die Kategorie Schwimmen war in diesem Jahr nicht vertreten.

Folgende Sporler/innen erhielten die Auszeichnungen: "Sportler des Jahres" wurde Stabhochspringer Björn Otto. Die Fechterin Britta Heidemann durfte bereits zum zweiten Mal den FELIX (2008) entgegennehmen. Auch für die Beachvolleball-Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann, die zum "Team des Jahres" gewählt wurden, gab es die Auszeichnung. Judoka Maike Ziech nahm den FELIX als "Newcomerin des Jahres" entgegen und Ralf Holtmeyer wurde "Trainer des Jahres".

In der Gruppe "Behindertensportler des Jahres", in diesem Jahr erstmals frei gewählt, konnte der Tischtennisspieler Jochen Wollmert punkten. Der Fußball-FELIX, als offene Kategorie, ging an Nationalspieler Marco Reus von Borussia Dortmund.

Ministerin Ute Schäfer freute sich über die große Resonanz bei der Sportlerwahl, über 97.000 Stimmen wurden abgegeben. An der Festveranstaltung in der Dortmunder Westfalenhalle nahmen über 1.400 geladene Gäste teil. In ihrer Ansprache hob sie hervor, dass die erfolgreichen und gewählten Spitzensportlerinnen und sportler, Teams und Trainer auch eine besondere Vorbildfunktion vor allem für Kinder und Jugendliche haben.

 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 19.12.2012 •  webmaster@swimpool.de