Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite Schwimmen
 

 

Jugendschwimmer/in des Jahres 2005

Kerstin Lange und Dennis da Silva auf dem Thron der Jugendschwimmer 2005 im SV NRW

Vier Meisterschaften wurden für die Ermittlung der Jugendschwimmerin/ des Jugendschwimmers 2005 im SV NRW herangezogen. In die Wertung kamen die für die JEM startberechtigten Jahrgänge (1989/1990 Mädchen, 1987/1988 Jungen). Berücksichtigt wurden die Ergebnisse von zwei NRW-Jahrgangsmeisterschaften, den DSV-Jahrgangsmeisterschaften auf der Langbahn und die Jugend-Europameisterschaften. Die Liste der gewerteten Aktiven weist bei den Mädchen 91 Schwimmerinnen aus, bei den Jungen waren es 82 Sportler.

Vergrößerung
Jugendschwimmerin
des Jahres 2005
Kerstin Lange,
Rote Erde Hamm
Vergrößerung
Platz 2 für
Franziska Rupprecht, SG Bayer
Wuppertal/
Uerdingen/Dormagen

Vergrößerung
Platz 3 für
Laurin Lattau,
Wasserfreunde Wuppertal

Schon früh im Jahr zeigte sich bei den Mädchen, dass drei Athletinnen für den Titel infrage kamen. Kerstin Lange (Rote-Erde Hamm), Franziska Rupprecht, (SG Bayer Wuppertal / Uerdingen / Dormagen) und Laurin Lattau (Wasserfreunde Wuppertal) lieferten sich ein Kopf an Kopf-Rennen. Nach den DSV-Jahrgangsmeisterschaften lag die Dormagenerin Franziska Rupprecht noch mit einem Punkt vor der Wuppertalerin Laurin Lattau in Führung, knapp gefolgt von Kerstin Lange aus Hamm. Die Entscheidung brachte dann die JEM, für die sich aus diesem Trio nur Kerstin Lange qualifizieren konnte. Mit den hierfür vergebenen sechs Punkten übernahm Kerstin Lange die Spitze, die ihr aufgrund der Tatsache, dass bei den DSV-Kurzbahnmeisterschaften keine Jahrgangstitel vergeben wurden, nicht mehr zu nehmen war. Die Jugendschwimmerin des Jahres 2005 im SV NRW heißt somit Kerstin Lange, die 77 Punkte erreichte. Nur zwei Punkte dahinter folgt Franziska Rupprecht, die mit 75 Punkten nur einen Punkt mehr auf ihrem Konto verbuchte, als die Drittplatzierte Laurin Lattau. Die Vorjahressiegerin Rebecca Horstmann (SG Essen) büßte trotz JEM-Teilnahme fünf Plätze ein und musste sich mit 57 Punkten Rang sechs mit Carolin Beuker (SGS Münster) teilen. Wie schon in 2004 sicherte sich Sonja Schneider (SG Bayer Wuppertal / Uerdingen / Dormagen) Platz vier.

Vergrößerung
Jugendschwimmer
des Jahres 2005
Dennis da Silva,
SG Essen
Vergrößerung
Platz 3 für
Marcel Berghammer,
SG Essen zusammen

Vergrößerung
mit
Christian Smarzlik,
SG Essen

Mit einer optimalen Ausbeute von 69 Punkten sicherte sich Dennis das Silva (SG Essen) den Titel Jugendschwimmer des Jahres 2005. Seine Erfolge im abgelaufenen Wettkampfjahr feierte er allerdings in den Farben der SG Krefeld. Erst im November wechselte er vom Rhein an die Ruhr. Insgesamt 47 von maximal möglichen 48 Punkten erschwamm sich der Neu-Essener bei NRW-Jahrgangsmeisterschaften und krönte sein erfolgreiches Wettkampfjahr mit 22 Punkten bei den DSV-Jahrgangsmeisterschaften. Ihm knapp auf den Fersen war über die gesamte Saison Dominik Stork (SG Siegen), der sich mit 63 Punkten den Vizetitel holte. Nur einem Punkt dahinter belegten Marcel Berghammer und Christian Smarzlik (beide SG Essen) gemeinsam Rang drei, wobei Marcel Berghammer davon profitierte, dass er bei der JEM startete, was ihm sieben Punkte einbrachte. Nur ein winziger Zähler fehlte Jan Konopka (Freie Schwimmer Rheinkamp) und wir hätten 2005 ein Trio auf dem dritten Platz gehabt. So musste sich Jan Konopka, der mit 47 Punkten bei NRW-Jahrgangsmeisterschaften genauso erfolgreich war, wie der Sieger Dennis da Silva mit dem undankbaren fünften Platz begnügen. Von den 2004 vorne gelegenen vier Schwimmern kam niemand mehr in die Wertung, da sie dem Jahrgang 1986 angehören, der für 2005 nicht mehr berücksichtigt werden konnte. Leider liegt uns vom Zweiten, Dominik Stork für die Veröffentlichung kein Foto vor. Vielleicht kann sein Verein SG Siegen noch eins nachliefern. Bitte hierfür ein digitales Bild an webmaster@swimpool.de senden. Wir werden das dann umgehend in die "Ahnengalerie" aufnehmen. Vielen Dank.

Die offizielle Ehrung der Jugendschwimmerin und des Jugendschwimmes 2005 erfolgt beim SV NRW-Finale der DMS-J am 4./5. März in Wuppertal.

Nachstehend die ersten zehn bei Mädchen und Jungen. (Jahrgänge in Klammern).

Mädchen:

Platz Name (JG) Verein
Punkte
1 Kerstin Lange (90) Rote Erde Hamm 77
2 Franziska Rupprecht (90) SG Bayer W/U/D 75
3 Laurin Lattau (90) Wasserfreunde Wuppertal 74
4 Sonja Schneider (89) SG Bayer W/U/D 63
5 Geraldine Grobbink (90) SG Essen 59
6 Carolin Beuker (89) SGS Münster 57
6 Rebecca Horstmann (89) SG Essen 57
8 Lina-Marie Dück (89) SV Rhenania Köln 54
9 Jessica Redder (89) SG Bayer W/U/D 53
10 Vera Niemeyer (90) Dürener TV 1847 50

zum Seitenanfang

Jungen:

Platz Name (JG) Verein
Punkte
1 Dennis da Silva (88) SG Essen 69
2 Dominik Stork (88) SG Siegen 63
3 Marcel Berghammer (88) SG Essen 62
3 Christian Smarzlik (87) SG Essen 62
5 Jan Konopka (88) FS Rheinkamp 61
6 Jan Cornelsen (88) SG Mülheim 58
7 Can Akin (87) Telekom-Post SG Köln 57
8 Jan Nigl (87) Jülicher Wassersportverein 55
9 Alexander Grasmöller (88) Aachener SV 49
10 Oliver Köpp (87) SG Krefeld 48
10 Christian Wagner (87) Schwimmteam Bielefeld 48

Peter Kuhne

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 11.02.2007 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer