Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite Schwimmen
 

 

Favoritensiege beim SV NRW-Finale des Deutschen Mannschaftswettbewerbes der Jugend (DMSJ)

Vergrößerung
Das Essener Hauptbad
Das DMSJ-Finale des SV NRW im Essener Hauptbad brachte keine Überraschungen. Am Ende standen in allen vier Altersklassen sowohl bei der weiblichen, wie auch bei der männlichen Jugend die Mannschaften auf dem ersten Platz, die auch mit der schnellsten Qualifikationszeit aus den Bezirksentscheidungen in den NRW-Endkampf eingezogen waren.

Erfreulich hierbei war, dass bis auf eine Ausnahme (weibliche Jugend A) alle neuen Mannschaftsmeister im Gesamtergebnis wesentlich schneller waren, als bei den Bezirks-Finals. Erfolgreichster Verein der diesjährigen DMSJ war mit vier Titeln die SG Essen, die in heimischem Gewässer glänzen konnte. Die weibliche C, B und A-Jugend und männliche A-Jugend der SG Essen zeigte der Konkurrenz die Fersen.

Die Titel der männlichen Jugend C und B gingen an die SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen. Neue NRW-Mannschaftsmeister in der jüngsten Altersklasse D der Jahrgänge 2001 und 2002 wurden bei den Mädchen die SG Mülheim und bei den Jungen die SG Schwimmen Münster. Bei der gleichzeitig ausgetragenen Staffelsichtung der Jahrgänge 2003 und 2004 (Jugend E) gelang der SG Mülheim der dritte Sieg in Folge.

Vergrößerung
Die begehrten Pokale

Traditioneller Höhepunkt des SV NRW-Finales der DMSJ war wie in jedem Jahr die Siegerehrung, zu der die Mannschaften wie gewohnt kostümiert erschienen. Wie schon zuvor im Becken des Essener Hauptbades bewiesen die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer auch hier ihr großes Talent.

Einen Tag mussten die Vereine warten, bis feststand, wer sich für das DSV-Finale, das am 17. Und 18. November ebenfalls im Essener Hauptbad ausgetragen wird, qualifiziert hat. Vierzehn Mannschaften - je sieben bei der weiblichen und männlichen Jugend haben es geschafft. In jeder der vier Altersklassen ist der SV NRW mit mindestens einer Mannschaft vertreten. Bei der männlichen Jugend C und der weiblichen Jugend B haben sich sogar jeweils drei Mannschaften aus unserem Landesverband für das DSV-Finale qualifiziert. Von den 48 besten deutschen Nachwuchsmannschaften, die am Bundes-Endkampf teilnehmen, kommen somit 29,2 % aus dem SV NRW.

Peter Kuhne

Nachstehend die Fotos der neuen SV NRW-Mannschaftsmeister:

Vergrößerung
Sieger Staffelsichtung der Jahrgänge 2003/2004 SG Mülheim
Vergrößerung
Sieger Jugend D weiblich:
SG Mülheim
Vergrößerung
Sieger Jugend D männlich:
SG Schwimmen Münster

zum Seitenanfang

Vergrößerung
Sieger Jugend C weiblich:
SG Essen
Vergrößerung
Sieger Jugend C männlich:
SG Bayer Wuppertal/ Uerdingen/ Dormagen
Vergrößerung
Sieger Jugend B weiblich:
SG Essen
Vergrößerung
Sieger Jugend B männlich:
SG Bayer Wuppertal/ Uerdingen/ Dormagen
Vergrößerung
Sieger Jugend A weiblich:
SG Essen
Vergrößerung
Sieger Jugend A männlich:
SG Essen
zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 09.11.2012 •  webmaster@swimpool.de
 
Internetauftritt Ab jetzt für immer: Schwimmer