Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite Schwimmjugend
 

 

Bericht Gruppenhelfer Kompaktausbildung 2005
Bilder-Galerie 1  Bilder-Galerie 2  Bilder-Galerie 3  Bilder-Galerie 4

Gruppenhelfer Kompaktausbildung 2005

Vergrößerung
Gruppenhelfer 2005

Zur Gruppenhelfer (GH) Kompaktausbildung 2005 folgt ein Bericht von zwei Teilnehmerinnen. Als neuer Referent konnte für die erste Hälfte des Lehrgangs Thomas Macherey gewonnen werden.

Wir Referenten freuen uns über die gelungene Woche und hoffen, dass die neuen Gruppenhelfer viele Ideen, wie zum Beispiel das Querbahnenschwimmen und spielerische Übungsformen, im Vereinen umsetzen können.

Ein Wiedersehen gibt es sicherlich auf einer GH-Fortbildung! Viel Spass beim Lesen und Anschauen der Fotos - und beim Surfen auf den swimpool-Seiten...

Bericht GH 2005:

Nach der Ankunft in Übach- Palenberg, am 30.09.2005 um 18:00 Uhr, ging es sofort los mit dem "leckeren" Abendbrot der Köchinnen. Wir waren 21 Jugendliche, die das gleiche Ziel hatten: Wie bringen wir am besten Kinder spielerisch das Schwimmen bei?

Nach der Zimmerverteilung ging es weiter in die Sporthalle, um uns und die Referenten Thomas und Jana besser kenne zu lernen. Trotz der skeptischen Blicke am Anfang merkten wir schnell, dass die Leute doch echt cool sind.

Schon am zweiten Tag merkten wir, dass das keine leichte Aufgabe ist, denn wer will schon gerne drei Stunden in einem Seminarraum sitzen und auch noch viel schreiben? Man hat ja Ferien ne?? Wir besprachen sehr viele Dinge zum Beispiel: Gestaltung einer Übungseinheit, Jugendarbeit in einer SV und Kooperationen mit anderen Vereinen, doch auch wenn es sich sehr viel anhört, brachte uns dieses sehr viel. Danach gab es erst einmal eine von fünf Mahlzeiten, denn SPORTLER müssen ja viel essen.

Vergrößerung

Am Sonntag, den 2.10.05, haben sich die Referenten auch mal ein bisschen etwas anderes überlegt. Wir durften dann ins Wasser und in die Sporthalle gehen. Am Abend sind wir noch in die Sauna gegangen und anschließend in den Gemeinschaftsraum, wo wir so lange bleiben durften wie wir wollten.

Am Dienstag haben wir alle ein Spielfest gemacht, wo wir uns alle Spiele ausdenken mussten und die dann auch noch anschließend vorstellen und durchführen sollten. Das Motto dieses Spielfestes war die versunkene Stadt Atlantis.

Auch am Mittwoch haben wir etwas ganz Tolles gemacht, denn wir waren in der Carolus Therme in Aachen. Es war nicht sehr anstrengend dort, aber trotz dieser Entspannung haben einige Leute auf der Rückfahrt geschlafen. ;-) Am Abend saßen wir wieder in dem Gemeinschaftsraum und haben über den tollen Tag geredet.

Vergrößerung

Am letzten Abend, Donnerstag, haben wir alle noch mal so richtig mitgemacht, denn am Abend gab es eine tolle Feier mit vielen Spielen und viel Spaß. Das Motto dieser Feier war Halloween und es war sogar richtig gruselig.

Wir alle hätten nie gedacht, dass es so eine schöne Woche wird und das dort so viele nette Leute sind. Jetzt mal ohne Witz :-).

Hiermit wollen wir natürlich noch mal alle ganz, ganz lieb grüßen! Und natürlich dürfen wir unsere Referenten Jana Kluge und Thomas Macherey nicht vergessen: Ihr habt das echt toll gemacht. Dankeschön für diese tolle Woche trotz "kleinere" Probleme :-) !

Eure Rebecca Krämer & Pia Eschrich

viele Bilder gibt es hier

zum Seitenanfang © Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 01.11.2005 •  webmaster@swimpool.de