Startseite
Startseite
swimpool Startseite Interaktiv Kleinanzeigen und Stellenmarkt Suchen Hilfe
Startseite Schwimmjugend

Großveranstaltung "Sieben Bezirke - eine Jugend"

Die Großveranstaltung "Sieben Bezirke - eine Jugend" wurde aufgrund der geringen Anmeldungen abgesagt

zum Seitenanfang

Schwimmjugend, 03.06.11, von Bernd Koch
Ergänzende Details zum Schwimmjugendevent "Sieben Bezirke - eine Jugend"

Vergrößerung

Eine ganze Menge Infos habt ihr ja schon in den vorangegangenen Artikeln erhalten, nachfolgend legen wir bei einigen Punkten im Detail noch nach:

Vorstellung des Veranstaltungsortes

Das Jugendevent "Sieben Bezirke - eine Jugend" findet in Dortmund-Aplerbeck auf dem Gelände der Adolf-Schulte-Schule statt.

Dortmund-Aplerbeck liegt im Südosten von Dortmund und zählt ca. 16.000 Einwohner. In Aplerbeck gibt es ein großes Schulzentrum mit zwei Dreifachsporthallen, ein vereinsgeführtes Hallenbad, eine Bibliothek, ein Kino, eine Jugendfreizeitstätte und viele weitere Einrichtungen für Jugendliche.

Die Adolf-Schulte-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und verfügt über eine kleine Turnhalle, einen großzügigen Pausenhof, viele Werk- und Themenräume und ein großes Atrium.

Der Veranstaltungsort ist mit dem PKW und per Bus / Bahn gut zu erreichen.

Vor Ort werden die Vereine SG Dortmund Süd und der TV Gut-Heil Aplerbeck die Ausrichtung übernehmen: Die SG Dortmund Süd ist ein reiner Schwimmverein und betreibt das Hallenbad in Aplerbeck. Mit ca. 1.500 Mitgliedern ist die SG Dortmund Süd einer der größten Schwimmvereine in Dortmund. Der TV Gut-Heil Aplerbeck ist ein Zweispartenverein, neben der Schwimmabteilung gibt es auch eine Turnabteilung. Die Turnhalle der Adolf-Schulte-Schule ist "das Zuhause" des TV Gut-Heil Aplerbeck.

Kooperationspartner vor Ort sind zurzeit das Jugendamt der Stadt Dortmund (Jugendfreizeitstätte), die Sportjugend im Stadtsportbund Dortmund, das Fanprojekt Dortmund. Weitere Kooperationen sind noch in der Bildung.

Vorstellung einiger Workshops

Unterwasserrugby
Ein paar Spritzer aus Schnorcheln, einige Flossen, weiße und blaue Kappen - mehr sieht man vom Beckenrand aus von diesem Workshop nicht. Ziel ist es, im Spiel den Ball in die auf dem Grund stehenden Körbe zu bringen. Die gegnerischen Spieler dürfen den Ballführenden attackieren und der Ballführende seine Gegner ebenfalls. Der Ball hat die Größe eines Handballs, ist mit Salzwasser gefüllt und geht deshalb im Schwimmbecken unter. Wer diesen Workshop besuchen möchte sollte - wenn vorhanden - eine Tauchermaske, einen Schnorchel und Flossen mitbringen.

Geocaching
Früher suchte man bei einer Schnitzeljagd Kreidestriche auf der Straße, um den "Schatz" zu finden, in der modernen Variante läuft man mit GPS und Koordinaten durch die Gegend. Die Möglichkeiten sind sehr vielseitig; vom einfachen "Koordinatenfinden", über Multicaches - Koordinaten finden in Kombination mit Aufgabenlösen - und Abenteuercaches - hier kann man auch mal einen Baum hochklettern oder in einem See schwimmen - bis hin zum Nachtcachen ist fast alles möglich. Wer diesen Workshop ausprobieren möchte, sollte festes Schuhwerk und ein wenig Orientierungssinn mitbringen.

Speedstacking
Grüne, gelbe und orangene Becher laden zum Stapeln ein. Eine Sportart mit "Suchtgefahr", wer einmal angefangen hat zu stacken, kann schwer wieder aufhören. Neben dem Auf- und Abbauen von 3er oder 6er Pyramiden geht es in diesem Workshop um viele Anregungen, die man gut in der Vereinspraxis umsetzten kann.

Capoeira
Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz. Inhaltlich ist Capoeira von drei Ebenen geprägt: dem Kampf, der Musik und der "Roda" (portugiesisch "Kreis"). Alle drei Elemente haben in diesem Workshop ihren Platz. Für diesen Workshop benötigt ihr nur bequeme Kleidung!

Unsere Kooperationspartner

Neben den geplanten Workshops und Spielen haben wir eine ganze Menge Zeit vorgesehen, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genau das machen können, wozu sie gerade Lust haben. Grundlage dafür sind die überaus vielen Spielmöglichkeiten und Spielgeräte, die uns von unseren Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt werden. Zwei davon stellen wir hier kurz vor:

Die Jugendfreizeitstätte Aplerbeck ist eine Einrichtung des Jugendamtes der Stadt Dortmund mit dem Schwerpunkt der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Verschiedenste Angebote (Spiel, Sport, Kreativ- und Werkangebote, Theater, Beratungs- und Hilfeangebote usw ) bieten Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Bildung an. Daneben arbeiten wir eng mit den umliegenden weiterführenden Schulen im Bereich der Übermittagbetreuung und des Ganztags zusammen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Durchführung von Ferienangeboten, die auch zu Hause gebliebenen Kindern und Jugendlichen durch abwechslungsreiche Angebote (z. B. Ausflüge, Übernachtungsaktionen) spannende Ferien bieten.

Mit Eröffnung der unmittelbar an uns anschließenden Sport- und Freizeitfläche ist 2009 das Jugend- und Freizeitzentrum entstanden. Die Sport- und Freizeitfläche bietet zahlreiche Sport- und Bewegungsangebote (Skateanlage, Beachvolleyball, Spielgeräte) lädt aber auch zum gemütlichen Verweilen ein. Der Sport- und Bewegungsbereich ist in unserer Arbeit schon immer ein wesentlicher Bestandteil gewesen und rundet durch die Schaffung eines Fitnessraumes und durch mobile Angebote auf der Sport- und Freizeitfläche ein weit gefächertes Angebot ab.

Der "Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendbelange in Aplerbeck", bestehend seit November 2001, war und ist bei der Installierung der Sport- und Freizeitfläche wichtiger Impulsgeber. Er kümmert sich um Aquirierung von Geldern und die Ausstattung mit Sportgeräten.

...zur Anmeldung www.swimpool.de/sbej2011

Ergänzende Details zum Schwimmjugendevent "Sieben Bezirke - eine Jugend" (PDF-Datei, 15 kb, 3 Seiten)

zum Seitenanfang

Schwimmjugend, 08.05.11, von Bernd Koch
Schwimmjugendevent: Sieben-Bezirke - eine Schwimmjugend — Ab sofort elektronische Anmeldung hier auf swimpool möglich!
Zum geplanten Jugendevent am 9./10.07.2011 in Dortmund ist ab sofort auch eine Anmeldung hier auf www.swimpool.de/sbej2011/ möglich (alternativ boten bisher schon einige Bezirksjugenden eine Anmeldung beim jeweiligen Bezirksjugendausschuss an, insbesondere, wenn eine gemeinsame Anfahrt geplant ist.)

Drei Besonderheiten sind bei der Anmeldung (egal ob hier auf www.swimpool.de/sbej2011/ oder bei einigen Bezirksjugenden) zu beachten:

1. Anmeldung ausschließlich über den entsendenden Verein
Es ist nicht möglich, dass sich einzelne Teilnehmer/innen (12 - 21 Jahre) selbst anmelden. Dies geschieht ausschließlich über den entsendenden Verein!!

2. Der Verein muss ausreichend Betreuer/innen stellen
Pro angefangene 8 Teilnehmer/innen ist vom Verein eine Person (mind. 18 Jahre alt, kein Höchstalter!) zu stellen, die von ihm als Betreuer/in autorisiert wird.

Während der Teilnehmerbetrag für die Veranstaltung pro Kind/Jugendliche/r 30 € beträgt, nehmen die Betreuer/innen kostenlos teil.

3. Anmeldeschluss ist der 10.06.2011.
Bis dahin können jederzeit Personen nachgemeldet, abgemeldet oder ausgetauscht werden. Danach ist das nur noch eingeschränkt möglich und sollte mit der Schwimmjugend (SV NRW - Geschäftsstelle) abgesprochen werden.

Alle angemeldeten Teilnehmer/innen und Betreuer/innen erhalten nach Anmeldeschluss noch eine persönliche Einladung mit vielen Detailinformationen zur Veranstaltung.

Einige weitere Artikel zu unserem Event befinden sich schon auf der Jugendseite von www.swimpool.de oder werden dort in den nächsten Wochen erscheinen - es lohnt sich also, immer mal wieder die Jugendseite von www.swimpool.de zu besuchen.

...zur Anmeldung www.swimpool.de/sbej2011

Schwimmjugendevent: Sieben-Bezirke - eine Schwimmjugend — Ab sofort elektronische Anmeldung hier auf swimpool möglich! (PDF-Datei, 13 kb, 1 Seite)

zum Seitenanfang

Schwimmjugend, 08.05.11, von Bernd Koch
Jugendevent: "Sieben-Bezirke - eine Schwimmjugend" am 9./ 10.7.2011 in Dortmund

Vergrößerung

Personen, die schon etwas länger in der Jugendarbeit tätig sind, können sich bestimmt noch an die früher jährlich stattfindenden 7-Bezirke-Treffen erinnern. Wir wollen mit unserem Schwimmjugendevent an diese Tradition wieder anknüpfen.

Natürlich wird es eine Reihe neuer Ideen geben, doch hoffen wir, an den alten "Spirit" dieser tollen Veranstaltungen wieder anzuknüpfen. Und nicht von ungefähr findet die erste neue Veranstaltung exakt am selben Ort (der Adolf-Schulte-Schule in Dortmund-Aplerbeck) statt, an dem wir unser letztes 7-Bezirke-Treffen ausrichteten.

Die Grobstruktur unserer Planung steht natürlich schon lange, jedoch werden wir manches noch den Meldezahlen anpassen und bei hohen Meldezahlen das Angebot (z. B. AG - Angebote) entsprechend erweitern.

Unser Veranstaltungsort bietet ungemein viele Möglichkeiten, so dass wir ein tolles Programm planen konnten. Nachfolgend eine Grobstruktur unseres Programms:

Samstag, 9.7.2011

Beginn: 10:45 Uhr

AGs, Teil 1, jeweils für etwa 10 - 20 Teilnehmer/innen
Alle Teilnehmer/innen (12 - 21 Jahre) können an einer AG teilnehmen. Bisher schon fest eingeplant:
Unterwasserrugby, Capoeira, Sportstacking, Parcour, Geo Caching, Aquaboxing, Koordinative Sporttrends
Bei hohen Meldezahlen kommen weitere Angebote hinzu.
Jede/r Teilnehmer/in (TN) nimmt an e i n e r dieser AGs teil. Dazu benennen die TN vorweg von allen angebotenen AGs drei Favoriten und werden garantiert bei einer der drei favorisierten AGs einen Platz erhalten.

Mittagessen, danach: Infostände plus viele freie Sport-, Spiel- und Freizeitangebote

AGs, Teil 2
Alles wie bei Teil 1, nur dass jetzt jede/r TN eine a n d e r e AG belegt.
Abendessen (Grillen), danach:
große Disco plus ganz freie Sport-, Spiel- und Freizeitangebote

Übernachtet wird auf Luftmatratzen in einer Sporthalle.

Sonntag, 10.7.2011

Frühstück

Wettkampfspiele, Teil 1 in Gruppen á 4 - 6 TN / Qualifikationsrunde

Zwischenteil mit einigen wichtigen Infos zu den Wettkampfspielen

Wettkampfspiele, Teil 2 / Finale
Siegerehrung, danach Abreise

Es ist noch nicht ganz klar (und hängt auch von der Menge der Meldungen ab), wann die Veranstaltung endet. Ein Richtwert ist 14:00 Uhr. Es werden auf jeden Fall auch noch Lunchpakete als Ersatz für´s Mittagessen ausgegeben.

Wie gesagt, das ist die die Grobplanung. Tatsächlich wird es noch eine Reihe mehr an Angeboten und Aktivitäten geben.

Alle angemeldeten Personen (TN und Betreuer/innen) erhalten nach Anmeldeschluss eine persönliche Einladung mit ausführlichen Infos zum Programm und zu den organisatorischen Belangen.

Bis zum Anmeldeschluss am 10.06.2011 werden noch einige Artikel auf der Jugendseite von www.swimpool.de erscheinen, die Zusatzinfos enthalten.

Anmeldungen können auf zwei Wegen erfolgen:
a) auf www.swimpool.de (siehe dazu auch einen gesonderten Artikel)
b) bei einigen Bezirksjugenden, die eine gemeinsame Anfahrt planen.

Bitte beachten: nur Vereine können anmelden, nicht einzelne Teilnehmer/innen!!

Es wird mit Sicherheit eine tolle Veranstaltung, darum bitten wir alle Vereine, ihren Kindern und Jugendlichen eine Teilnahme zu ermöglichen.

...zur Anmeldung www.swimpool.de/sbej2011

Jugendevent: "Sieben-Bezirke - eine Schwimmjugend" am 9./ 10.7.2011 in Dortmund (PDF-Datei, 135 kb, 2 Seiten)

zum Seitenanfang

Schwimmjugend, 06.03.11, von Bernd Koch
Großveranstaltung "Sieben Bezirke - eine Jugend"
In zwei Newslettern haben wir ja schon darauf hingewiesen, dass seitens der Schwimmjugend NRW und aller sieben Bezirksjugenden am 09./10. Juli in Dortmund eine Großveranstaltung geplant ist. Eingeladen sind Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter zwischen 12 und 21 Jahren.

Spiel und Spaß stehen im Vordergrund

Die Veranstaltung wird eine bunte Mischung aus AGs zu unterschiedlichen aktuellen Themen (z. B. Trendsportarten), Informationen und einigen Spaßwettkämpfen sein. Natürlich wird auch eine zünftige Fete nicht fehlen. Erste Details finden sich in dieser Ausschreibung, die auch heruntergeladen werden kann.

Noch konkreter wird es Mitte April. Ab dann besteht auch die Möglichkeit für die Vereine, Teilnehmer/innen über´s Internet anzumelden.

Ältere Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit werden sich noch an die "Sieben-Bezirke-Treffen" erinnern. Wir versuchen, mit dieser neuen Veranstaltungsform an die früheren Treffen anzuknüpfen. Also, bitte schonmal die Veranstaltung im Verein bekannt machen, fragen, wer Lust hat, zu kommen und ab Mitte April anmelden.

Übrigens, mehrere Bezirksjugenden bieten eine gemeinsame Fahrt nach Dortmund an. Infos dazu gibt es auf den Bezirksjugendseiten und auf den Bezirksjugendtagen.

Bernd Koch

zum Seitenanfang

An alle Jugendabteilungen unserer Schwimmvereine
NEU! NEU! NEU! Veranstaltung:
Sieben Bezirke - eine Jugend

Die Schwimmjugend bietet (als Kooperation der Verbandsjugend mit allen sieben Bezirksjugenden) am:

Samstag, 09.07. bis Sonntag,10.07. 2011, in Dortmund
eine
Großveranstaltung für Kinder und Jugendliche
im Alter von 12 - 21 Jahren.
an.

Es wird eine große Zahl von AGs zu Trendsportarten, Informationen zu interessanten Jugendthemen, einen Team-Contest und natürlich am Abend auch Disco und sonstige Darbietungen geboten.

Übernachtet wird in den Sporthallen einer Schule. Der Preis pro Person, inkl. Verpflegung und aller Materialkosten, beträgt nur 30 €. Sollten Teilnehmer nachweislich Finanzierungsschwierigkeiten haben, könnt ihr euch mit dem Problem an uns wenden und wir werden nach einer Lösung suchen.

Die Anmeldung
erfolgt ausschließlich über die Vereine, nicht durch die Teilnehmer/innen (TN), wobei der Verein pro angefangene 8 TN eine/n Betreuer/in melden muss. Die Betreuer müssen mind. 18 Jahre alt sein und werden durch die Meldung vom Verein autorisiert, als Betreuer zu fungieren.

Anmeldschluss ist der 10.06.2011.

Die Anmeldung kann von den Vereinen ab Mitte April auf
www.swimpool.de
in elektronischer Form vorgenommen werden.

Alternativ bieten einige Bezirksjugenden auch ein eigenes Anmeldeverfahren an, insbesondere, wenn auch eine gemeinsame Anfahrt geplant ist (dies könnte zu einem veränderten Preis pro TN führen).

Nähere Details zu dieser geplanten Großveranstaltung werden auf den Bezirks- und Bezirksjugendtagen, auf den Internetseiten der Bezirksjugenden, auf der Jugendseite von swimpool.de und per Newsletter etc. bekanntgegeben.

Etwas ältere Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit werden sich noch an die damaligen Sieben-Bezirke-Treffen erinnern. Mit dieser neuen Veranstaltung wollen wir - natürlich in aktualisierter Form - an die früheren Treffen anknüpfen.

Die Voraussetzungen in Dortmund (Aplerbeck) sind räumlich und organisatorisch geradezu ideal und - nicht ganz zufällig - haben wir für den Neuanfang den Austragungsort des letzten Sieben-Bezirke-Treffens gewählt.

Ob das Ganze zu einem Erfolg wird, hängt ganz entscheidend davon ab, ob möglichst viele Vereine / Vereinsjugenden diese Großveranstaltung unterstützen und Teilnehmer/innen melden.

Die Verbandsjugend und die sieben Bezirksjugenden werden alles tun, um den Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren.

zum Seitenanfang

Ausschreibung als PDF-Datei

Ausschreibung Großveranstaltung für Kinder und Jugendliche "Sieben Bezirke - eine Jugend" (Sachstand 06.03.2011, 26 kb, 2 Seiten)
 

zum Seitenanfang
© Schwimmverband Nordrhein-Westfalen e.V. • info@swimpool.de
Letzte Aktualisierung: 13.02.2012 •  webmaster@swimpool.de